werkverzeichnisse
Werkverzeichnis der Gemälde, Zeichnungen und weiterer Arbeiten

Das vorliegende Werkverzeichnis wurde durch Olivier Weber-Caflisch und die Stiftung Antonio-Saura-Archiv erstellt.

Es ist auf dieser Webseite frei und exklusiv zugänglich.

Das Verzeichnis befindet sich in ständigem Wandel und wird regelmässig vervollständigt und aktualisiert.

Die Erstellung des Werkverzeichnisses der Gemälde, Zeichnungen und weiteren Arbeiten richtet sich nach der ursprünglichen, nach Themen organisierten Vorlage von Antonio Saura. Er hat das nachfolgende Inhaltsverzeichnis ausgearbeitet:

Vorgeschichte/Erste Gemälde
Grosse Zyklen:
                              Der Hund von Goya
                              Kreuzigungen
                              Priester
                              Damen
                              Menschenmengen
                              Akte
                              Erörterte Portraits (Portraits raisonnés)
                              Übermalungen
                              Köpfe
Naturkundebetrachtungen (Leçons de choses)
Illustrationen
Bühnenbilder
Weitere Arbeiten
Verschiedenes

Jede thematische Gruppe von Werken (Der Hund von Goya, Kreuzigungen, usw.) setzt sich aus Untergruppen zusammen. Damit lässt sich leicht zwischen Werken, die auf Leinwand gemalt wurden und Werken, die auf anderen Bildträgern entstanden sind, unterscheiden. Die Werke sind ausserdem in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Sämtliche Bezeichnungen der Gruppen und Untergruppen sowie die Titel der Werke stammen von Antonio Saura.

Die Stiftung bittet Einzelpersonen und Institutionen, die im Besitz von Saura-Werken sind, freundlich, der Stiftung folgende Informationen zukommen zu lassen:

1) eine genaue und vollständige Beschreibung des Werks (siehe unten);

2) ein Ektachrom mit der Farbenpalette im Format 13 x 18 cm der Vorder- und Rückseite des Werkes, falls auf der Rückseite handschriftliche Notizen oder andere Markierungen zu finden sind;

3) einen nicht digitalen Farbabzug mit Farbskala im Format 18 x 24 cm der Vorder- und Rückseite des Werkes, falls auf der Rückseite handschriftliche Notizen oder andere Markierungen zu finden sind; sowie

4) eine CD mit einem hochaufgelösten Digitaldruck (mind. 300 dpi) mit der Farbskala der Vorder- und Rückseite des Werkes, falls auf der Rückseite handschriftliche Notizen oder andere Markierungen zu finden sind.
Um eine für das Werkverzeichnis geeignete Beschreibung zu erstellen, sind folgende Informationen notwendig:

  1. Titel (falls das Werk einen Titel trägt, in der Regel befindet sich diese Angabe auf der Rückseite)
  2. Datum
  3. Technik
  4. Bildträger 
  5. Dimensionen des Bildes (Höhe x Breite)
  6. Dimensionen des Bildträgers (Höhe x Breite)
  7. Signatur (Wortlaut und Stelle, an der sie angebracht wurde)
  8. Datum (Wortlaut und Stelle, an der es angebracht wurde)
  9. Aufschrift(en) und Aufkleber auf der Rückseite
  10. Herkunft (mit Kaufdatum)
  11. Standort (mit Datumsangabe)
  12. Eigentümer (mit Datumsangabe)
  13. Verwahrer (mit Datumsangabe)
  14. Ausstellung(en) 
  15. Literaturangaben

Korrespondenz und Dokumentation bitte an:
Antonio-Saura-Archive
Pallanterie 11
CH – 1252 Meinier Genève

Top